Kundalini Mandala Mend

Die Kundalini Mandala Mend ist einzigartig. Der Designer Alessandro Mendini erschuf diese Wandleuchte mit der Inspiration der Mandalas die ein jeder kennt. So wirkt die Kundalini Mandala Mend auch wenn sie an der Stelle angebracht wird wo man sie gerne hin hat.
Die Kundalini Mandala Mend kann man in zwei unterschiedlichen Größen erhalten. Einmal die Kundalini Mandala Mend Large mit ihren 60 cm Durchmesser und 150 Watt Leistung oder aber auch die Kundalini Mandala Mend Small, welche 40 cm Durchmesser und mit 100 Watt Leistung erstrahlt.
Zu betonen ist das die erlesene Wandleuchte handbemalt ist und eine Halterung hat aus verchromten Metall. Die Lampenglocke ist aus gegossenem Glas.
Weite kann man die Kundalini Mandala Mend in gegossenem Glas bunt oder in silber matt.Wer dieses wunderschöne anmutige Stück nicht als Wandleuchte nutzen mag der kann sie auch als Deckenleuchte benutzen.
Die Kundalini Mandala Mend ist ein Highlight in Ihrem Wohnraum und vermittelt dem Betrachter Wärme und Wohlbefinden.
Auch ist die Mandala Mend ein absoluter Hingucker für jedes Kinderzimmer ohne kitschig zu wirken oder jeden Hausflur. Egal wo sie hin soll sie fügt sich in das Bild der Umgebung ein.
Das Preis Leistungsverhältnis aller Kundalini Leuchten ist unschlagbar und für jeden eine Bereicherung seines Heimes der Wohlbehagen schaffen will.

You May Also Like

Moooi Stehleuchten

Das junge Design Designunternehmen Moooi aus Holland hat seit seiner Firmengründung im Jahr 2001 eine Erfolgskurve gezeichnet, die…
Weiterlesen

Kundalini Pluto wall

Die Kundalani Pluto wall gibt es sowohl als Deckenlampenausführung, als auch als Wandleuchte. Kreiert wurde dieses wunderschöne Stück…
Weiterlesen

Serien Lighting Elena

Das Leuchten-Herstellungshaus Serien Lighting ist bekannt für seine modernen und praktischen Leuchtenserien. Bekannte Designer und die Gründer dieses…
Weiterlesen

Kundalini Gherkin

Die “Kundalini Gherkin” ist eine wirklich edle und hochwertige Lampe von Norman Foster. Als Tischlampe ist sie genauso…
Weiterlesen