Vistosi

Das Unternehmen Vistosi, mit Firmensitz in Mogliano Veneto (Italien), gehört zu den wenigen italienischen Leuchtenherstellern, die sich mit „Liebe und Leidenschaft“ der alten, seit Jahrhunderten bekannte Tradition der Glasbläserei und der Fertigung edler Leuchten aus dem einzigartigen Muranoglas verschrieben haben. Vistosi kann auf eine lange Unternehmens-Historie zurückblicken, denn die Anfänge des Leuchtenherstellers Vistosi liegen im 17. Jahrhundert, als Zuane Geronimo Gazzabin, stolzer Besitzer eines Schmelzofens, auf der Insel Murano als Glasbläser tätig war.

Das von Guglielmo Vistosi in den 1940er Jahren gegründete Unternehmen wurde, nach seinem Tod im Jahre 1952, als Familienbetrieb weitergeführt. Zu Anfang lag der Schwerpunkt auf der Fertigung edler Vasen, Schalen und weiterer Glasaccessoires. Doch nach und nach spezialisierte sich Vistosi auf die Herstellung von Leuchten aus kostbarem Muranoglas. Längst hat sich das Unternehmen Vistosi mit seinen handgefertigten, edlen Leuchten am nationalen und internationalen Markt etabliert.

Vistosi ist stets auf der Suche nach neuen Impulsen und innovativen Ideen und arbeitet eng mit erfahrenen, international anerkannten Künstlern und Designern zusammen. Das Unternehmen Vistosi fördert junge, kreative Talente, die ihre künstlerischen Visionen mutig und aufgeschlossen realisieren. So fertigt Vistosi Leuchten, die auf einzigartige Weise moderne und klassische Stilelemente miteinander verbinden. Die raffinierten Formgebungen, die zeitlosen, ästhetisch-schönen Designs und die eindrucksvolle Leuchtkraft und Ausstrahlung des Zusammenspiels von „Muranoglas und Licht“ faszinieren jeden Betrachter und sind typische Charakteristika des Vistosi-Stils.

Die kreisförmige Vistosi Wand- und Deckenleuchte „Sprout“ wurde im Jahre 2005 von Roberto Maci entworfen. „Sprout“ von Vistosi ist in zwei verschiedenen Durchmessern und in den Farben Weiß, Topas und Orange erhältlich, besteht aus mundgeblasenem, glänzendem Muranoglas, spendet ein warmes, diffuses Licht und ist ein sehr dekorativer Blickfang. Extravagant und elegant wirkt die Vistosi Tischleuchte „Yuba LT 45“, die Paolo Crepax im Jahre 2003 entwarf. Das edle Muranoglas des sanft gerundeten Lampenschirms wird von einem feinen Netz schwarzer Glasfäden umhüllt, das für interessante Lichteffekte sorgt.

You May Also Like

Regent

Die Regent Beleuchtungskörper AG wurde im Jahre 1908 gegründet und hat ihren Firmensitz in Basel (Schweiz). Durch persönliches…
Weiterlesen

Neuhaus Design

Der Ursprung der Neuhaus Design Licht GmbH liegt im Jahre 1947. Heinz Neuhaus gründete in Neheim-Hüsten (NRW/Deutschland) eine…
Weiterlesen

Kreisllicht

Die Lichtmanufaktur Kreisllicht, deren Geschäftsführer Gerhard Kreisl ist, hat ihren Sitz in Maisach / Bayern (Deutschland). Kreisllicht stellt…
Weiterlesen

Baltensweiler

Die Baltensweiler AG wurde von dem Elektroingenieur Rico Baltensweiler (1920 bis 1987) und der Innenarchitektin Rosmarie Schwarz, der…
Weiterlesen

Ldm

Die Ldm GmbH ist ein Hersteller für Designerleuchten und wurde im Jahre 1991 in Pforzheim (Deutschland) gegründet. Das…
Weiterlesen

SLV

Die SLV Elektronik GmbH wurde im Jahre 1989 in Übach-Palenberg (Deutschland) gegründet und widmete sich in den Anfängen…
Weiterlesen