deMajo

Auf der Insel Murano (Italien) gründete der aus Neapel stammende Guido de Majo im Jahre 1947 seine erste Glashütte und nannte sie „deMajo Illuminazione“. Mit Leidenschaft, Ehrgeiz, Einsatzfreude und unternehmerischem Weitblick konzentrierte sich der Firmengründer deMajo zunächst auf die Herstellung hochwertiger Leuchten aus Muranoglas und legte den Schwerpunkt bei der Fertigung auf höchste Produktqualität.

Als das Leuchtendesign in den 1970er Jahren in der Leuchtenproduktion immer stärker in den Vordergrund trat, schloss sich deMajo dieser Entwicklung sofort an und nahm zusätzlich zu seinen bisherigen traditionellen Leuchten, Leuchten mit modernen, zeitgemäßen Designs in sein Sortiment auf. Durch die Zusammenarbeit mit jungen, kreativen Designern gelang und gelingt es, Leuchten zu entwickeln, die sich durch reine Formgebung, Ästhetik, perfekte Funktionalität und maximale Lichtleistung auszeichnen. Höchste Produktqualität, umweltfreundliche Produktionsverfahren und die Einhaltung höchster Qualitäts- und Sicherheitsstandards sind wesentliche Aspekte der Firmenphilosophie von deMajo.

Das Unternehmen deMajo legt Wert auf den Erhalt der alten, italienischen Handwerkskunst und fertigt deshalb weiterhin Leuchten in traditionellem, venezianischem Stil. Für die Fertigung der prächtigen Kronleuchter und Lüster wird nur hochwertiges Muranoglas verarbeitet. Darüber hinaus hat sich deMajo aber auch der modernen und sachlichen Linie geöffnet und fertigt zeitgenössische Leuchten mit klaren Formgebungen, glatten Materialien und höchster Lichtausbeute. Mit Kompetenz, Verantwortung und Sorgfalt gelingt es deMajo, die traditionellen Vorgaben mit interessanten Gestaltungselementen der Moderne zu kombinieren und Kronleuchter, Anhänger, Tisch-, Wand- und Stehleuchten mit raffinierten und originellen Designs herzustellen.

Der Designer Oriano Favaretto entwarf für deMajo die zauberhafte Deckenleuchte „Carrillon“. Die Leuchtenstruktur wurde aus Nickel matt gefertigt, während der halbrunde Lampenschirm aus weißem, satiniertem Glas besteht. Dieser ist ringsherum von einer Vielzahl an Glaszapfen umgeben, die sich durch ihre Formen, Verzierungen und Farben von einander unterscheiden. „Carrillon“ von deMajo verzaubert durch einzigartige Lichteffekte, ist aber auch „nicht eingeschaltet“ ein äußerst dekorativer Blickfang.

Der prächtige deMajo Lüster „Pro Secco K 37“ des Designers Oriano Favaretto setzt sich aus 37 eiförmigen, transparenten Glaskugeln zusammen, die jeweils mit einem 12 Volt Halogenbirnchen ausgestattet sind. Diese sorgen für eine gleichmäßige Lichtverteilung mit fantastischen Lichteffekten.

You May Also Like

tossB

Das Unternehmen tossB hat seinen Sitz in Zeebrügge / Belgien und ist ein international etablierter Leuchtenhersteller, der seine…
Weiterlesen

Gks Knapstein

Das Unternehmen Gks Knapstein (Gebrüder Knapstein GmbH), mit Stammsitz in Sundern/Sauerland (Deutschland), ist ein traditionelles Leuchtenunternehmen, das vor…
Weiterlesen

Oligo

Das Unternehmen Oligo Lichttechnik GmbH wurde im Jahre 1987 von Ralf Keferstein in Hennef (Deutschland) gegründet. Oligo stellt…
Weiterlesen

LEDS C4-Grok

LEDS C4-Grok ist eine Marke des in Torà (Spanien) ansässigen Leuchtenherstellers LEDS C4, einem Anbieter für dekorative Wohnraumbeleuchtung,…
Weiterlesen

Segno

Das Unternehmen Segno di Leonardo aus Buccinasco (Milano / Italien) wurde im Jahre 1983 gegründet und begann seine…
Weiterlesen

Holtkötter

Gegründet wurde die Holtkötter GmbH im Jahre 1964 in Lippstadt / Bad Waldliesborn ( Deutschland ) von dem…
Weiterlesen